Forum Navigation

Symfos für Schulsozialarbeit?

Quote

Guten Tag

ich arbeite an einer weiterführenden Schule als Schulsozialarbeiterin. Durch eine Kollegin, die an einem ihrer Workshops teilgenommen hat, habe ich von SymfoS erfahren und mir diese Seite und auch die von Herrn Schneider angeschaut. Eignen sich die Methoden der Symbolarbeit auch für die Schulsozialarbeit? Oder braucht es da einen noch geschützteren Rahmen (Beratungsstelle..)?

Quote

Guten Tag.

Die vielschichtigen Interventionen von SymfoS eignen sich durchaus für den Bereich der Schulsozialarbeit. Es gibt 'kleinere' Interventionen, wie etwa die Arbeit mit Gläsern und Wasser, die man ohne Probleme auch in Kurzberatungen anwenden kann. Beratungen mit den 4 'größeren' Interventionen wie den 'Inseln der Gefühle' lassen sich durchaus auch in der Schule durchführen. Ich habe selbst als Schulsozialarbeiter an einer Realschule gearbeitet und konnte die Methoden oftmals anwenden. Wichtig ist es dafür zu sorgen, das niemand die Beratung stört. An Schulen ist es sehr gut möglich auch Peers in die Beratung und die Umsetzung mit einzubeziehen, da viele Schüler von sich aus fragen, ob sie ein/e Freundin oder Freund mitbringen dürfen.

Bei weiteren Fragen zögern Sie nicht, mich zu kontaktieren oder hier im Forum erneut anzufragen.

 

Mit freundlichen Grüßen    Stefan Henke

Quote

Hallo!

Mir gefällt die Idee, Symbolarbeit in die Schulsozialarbeit einfließen zu lassen. Gibt es in Österreich schon Überlegungen diesbezüglich? Symbolarbeitsworkshops für SchulsozialarbeiterInnen bzw. PädagogInnen?

LG Michaela

 

Quote

Hallo Michaela,

ja, wir bereiten gerade einen Workshop für Jugendcoaches vor, den wir Mitte Oktober in St. Pölten abhalten.

Wir beginnen auch gerade mit einem neuen Projekt, das die Erfahrungen des SymfoS-Projekts in den Bereich der Jugendhilfe bringen soll. Dabei werden wir mit den entwickelten Materialien weiterarbeiten und auch ein umfangreiches Schulungsprogramm entwickeln.

Bei Interesse melde dich bitte einfach kurz per mail (info@symbolarbeit.at).

liebe Grüße

Paul

Quote

Lieber Paul,

danke für deine Antwort, ich melde mich gerne per mail bei dir.

LG Michaela